Hauptvortragende

Prof. Dr. Astrid Schütz
"Positives Denken"
TU Chemnitz
Studium der Psychologie, Soziologie und Pädagogik an den Universitäten Erlangen-Nürnberg, Bamberg und University of Alabama, USA. Von 1986 bis 1990 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik der Universität Bamberg. Promotion 1992. Thema der Dissertation: "Selbstdarstellung von Politikern. Analyse von Wahlkampfauftritten". 1990 -1999 Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik der Universität Bamberg Forschungsaufenthalte an der University of Virginia und der Case Western Reserve University, Cleveland, Ohio. Habilitation 1999. Thema der Habilitationsschrift: "Selbstwertdynamik und Selbstwertregulation. Varianten positiver Selbsteinschätzung zwischen Selbstakzeptanz und Arroganz". Seit Dezember 1999 Professorin für differentielle Psychologie und Diagnostik, TU Chemnitz.
Arbeitsschwerpunkte: Strategien der Selbstdarstellung in der Politik, Selbstwertgefühl, Stressbewältigung in Familien, Psychologische Aspekte privater Homepages
 
Prof. Dr. Henning Plessner
"Die Bewertung sportlicher Leistungen aus sozial-kognitiver Perspektive"
Universität Leipzig
Promovierte an der TU Chemnitz-Zwickau. Thema der Dissertation: Urteilsverzerrungen bei Kampfrichtern im Kunstturnen: der Einfluss von Erwartungen . 1997 - 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg. Ab 2001 Wissenschaftlicher Assistent (C1) am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg. WS 2003/2004 Vertretungsprofessur für Wirtschafts- und Sozialpsychologie am Institut für Psychologie der Universität Göttingen. Habilitation an der Fakultät für Verhaltens- und empirische Kulturwissenschaften der Universität Heidelberg. Titel: The evaluation of sport performances as social information processing. WS 2004/2005 Theodor Heuss Lecturer, Graduate Faculty, New School University, New York. Seit 2008 Professor für Sozialpsychologie an der Universität Leipzig, Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie.
 
Prof. Dr. Adrian Taylor
"The role of physical activity in multiple health behaviour change: From theory and evidence to practice"
Exercise and Health Psychology, University of Exeter, UK
Dr Adrian Taylor completed his PhD at the University of Toronto in 1989, and spent 10 and 3 years, respectively, at the University of Brighton and De Montfort University in teaching and research posts. He took up the post of Reader in Exercise and Health Psychology in Exeter from Sept 1st 2003 and leads the research and curriculum developments in sport and exercise psychology. His main research focus is on the effects of exercise on psychological well being, and understanding how best to promote physical activity to enhance such outcomes. He has published studies involving randomised controlled trials, laboratory studies, and qualitative research within Action Research and interpretivist frameworks.
 
Aktuelles:
 
19. Mai 2009
Tagungsbüro
Das Tagungsbüro ist während der Tagung ständig geöffnet. Sie erreichen das Tagungsbüro unter der Telefonnummer 0341/9730260.
 
15. Mai 2009
Tagungsgebühr
Ab dem 1. Mai können wir aus organisatorischen Gründen nicht sicher stellen, dass uns der Zahlungseingang von der Universität bis zum Beginn der Tagung bestätigt wurde. Daher möchten wir Sie bitten ab dem 1. Mai keine Überweisungen mehr zu tätigen, sondern die Tagungsgebühr vor Ort im Tagungsbüro in bar zu zahlen. Vielen Dank!
 
15. Mai 2009
Gesellschaftsabend in der Moritzbastei
Die Eintrittskarte für den Gesellschaftsabend am 22. Mai in der Moritzbastei erhalten Sie zusammen mit Ihren Tagungsunterlagen. Bitte bringen Sie diese Karte unbedingt mit zu der Veranstaltung. Für Begleitpersonen können zusätzliche Karten im Tagungsbüro für 40 € erworben werden. Getränke müssen selbst gezahlt werden.
 
15. Mai 2009
Anmeldung vor Ort
Am Donnerstag können Sie sich ab 11.00 Uhr im Tagungsbüro in der Eingangshalle der Sportwissenschaftlichen Fakultät anmelden. Sie bekommen dort Ihre Tagungsunterlagen, den Abstractband sowie Ihr Namensschild. Das Namensschild weist Sie als Tagungsteilnehmer/in aus. Einen Übersichtsplan des Tagungsortes finden Sie unter dem Link Anfahrt
   
  Copyright 2008: Universitaet Leipzig & Jens Broens